26.02.2005 Kick-Down Club, Brienz


Es war einmal...falsch! Es war Samstag Mittag, ca. 14:30 Uhr, als wir uns zum Einladen des Tourbusses im Probelokal trafen. Anschliessend fuhren wir mit zwei Autos Richtung Autobahn, um da festzustellen, das sich (wohl um uns zu bremsen) ein kleiner aber feiner Stau entwickelt hatte. Rüde Überhol-Attacken spielten sich ab um zu sehen, welcher Fahrer unserer Teams zuerst in der Pinkelpause auf dem Grauholz-Parkplatz ankommen würde. Da gedenkten wir, unseren Techniker Dani aufzuladen. Natürlich gab es bei diesem Manöver keine Regeln und diverse Schleichwege wurden erforstet und getestet. Gewonnen hat übrigens Team Binz im Bandbus, die uns auf dem besagten Treffpunkt vor unserer Nase davonfuhren. Super! Nach einer kurzen Rast, um uns vom Stau zu erholen, ging es dann schnurstracks nach Brienz.
Als wir im Kick-Down Club angekommen sind, wurden wir von Ruedi, Marianne und Pesche freundlich empfangen, wärmten uns mit einem Kaffee inkl. Frostschutz auf und fanden uns sofort zurecht. ;-)
Auch unser Schlagwerkundzeugschpielender Drummer Marcel: hatte er doch die Toilette gleich zu seiner zweiten Heimat ernannt und war folgerichtig während des ganzen Anlasses des öfteren darin zu sehen.
Der Abend stand unter dem Motto Rock Contest. Also ein Wettbewerb dreier Bands, die sich um einen Platz am Rockfest Brienz musikalisch duellierten. Namentlich BACKWASH, BLOTCH und unsere Wenigkeit, CITY6.
Es konnte nur einer gewinnen, doch dazu später mehr. Nach dem Souncheck, den unser kappentragender Dani souverän durchzog, war chillen angesagt. Zwischendurch gab es sogar eine kleine Führung durch die gigantischen Hallen, die nebenan neu gebaut wurden. Vielen Dank nochmals für die Führung, es war sehr aufschlussreich.
Ja und dann ging es schon bald auf die Bühne. Da wir die Erste der drei Bands waren, mussten wir uns mächtig ins Zeug legen, wollten wir doch gegen die starke Konkurrenz eine Chance haben und die Messlatte entsprechend ansetzen. Das Konzert verlief ohne grosse Zwischenfälle (oder Pat?), ausser das sich einige fast in die Hose pi.....vor Aufregung und wir im Grund der Dinge eigentlich aus grippetechnischen Gründen ins Bett gehörten. Aber das war zu diesem Zeitpunkt wurst und wir gaben alles.
Nach uns spielten unsere Kantons Freunde aus Olten, BLOTCH. Geile Band, geile Performance, geiler Sound. Ja-ja, ich bin euer Fan Jungens. Danach folgten die Herren aus ZH und das nicht zu knapp: BACKWASH, Kick Ass Rock'n'Roll! Meine Fresse, da ist Partytime angesagt! Glaubt es oder glaubt es nicht, die kommen mit einer Darbietung daher... unglaublich!
Nachdem sich die Jury zurückzog, um zu beraten welche dieser drei röckenden Bands der Sieger des Contestes werden sollte, war die Spannung bei allen Beteiligten gross. Wer wird am Rockfest Brienz die heiligen Bretter betreten dürfen? Warten warten warten!. Dann war es soweit: alle Musiker wurden auf die Bühne gebeten, um das Urteil der Jury entgegenzunehmen.
And the winner is: City6! Der Schuss war draussen und nach einer kurzen Siegerehrung mit Photos und so weiter ging es an die Bar, um anständig zu Feiern. Proscht!
Die Heimfahrt gestaltete sich zu einer schnarchenden, aber sehr angenehmen Fahrt im Team Kopp. Bei der Mannschaft Binz war, wie anzunehmen, ein wenig Hektik dabei. Aber lassen wir das. Der beste Autofahrer bin ja eh ich, da ich der Älteste bin und somit am längsten hinter dem Steuer sitze, Basta.
Vielen Dank an Dani Thomann für seinen tollen Job. Ruedi, Marianne, Pesche und dem ganzen OK Rockfest und nicht zuletzt den Bands die dabei waren. Dir sit geili Sieche.
Es hat tierischen Spass gemacht im Oberland! Bis bald und Keep on Rockin.

Eintrag von Didi


zurück