13.04.2006 Britannia Pub, Grenchen


Freitag Abend in Grenchen, dass war wirklich toll. Begrüsst wurden wir von Mägi mit einer Runde «Boxer» Bier. So lässt sich der Abend aber locker angehen. Der angehende Vollmond machte mir ein wenig Sorgen. Sind doch in unserer Band ein oder zwei Member ganz leicht anfällig auf das Mondspiel. Hatten wir beim letzten Grenchen Auftritt mit einigen unliebsamen Gesellen einige Probleme, war das ein böses Omen? Nein und nochmals nein! Es war eine tolle Sause. Aber ganz von vorne.
Mit einem feinen Riz Casimir, begannen wir das abendliche Programm. Kaum fertig mit speisen, trafen unsere ersten Fans ein. Unglaublich, es wurden immer mehr bekannte Gesichter und es war fast wie zuhause. Ab auf die Bühne. Das erste Set wurde locker runtergespielt. Es halfen bereits einige Zuschauer kräftig mit und unterstützten uns mit dem Chorgesang. Familie Nöbs, an vorderster Front, Farmer Hueter nebenan und plötzlich tauten wir auf. Es macht halt schon Spass, wenn das Publikum mit uns zusammen abgeht. Alle waren sie da. HCBlueser, Mad Gesox und sogar mein alter Ego Oli mit Frau so wie auch Belinda mit ihren Freundinnen. Weiter erwähnenswert ist auch die ganze Buechifamily, die uns besuchen kam. Danke noch einmal Freunde. Hoffentlich bis bald. Das zweite Set brachte auch einige lustige Anekdoten mit sich, ich lasse diese aber für einmal weg, da es sich meist um interne Lustigkeiten handelt. Alles darf ich ja auch nicht verraten. Ein kleiner Wettbewerb den Ändu lancierte, war jedenfalls ein voller Erfolg. Das Gästebuch war bei meiner Rückkehr nach Hause bereits gut angefüllt. (Sorry Jungs has nid chönne siloh) Danke allen die uns eine Message reingeschrieben haben. Besonders an Olga, welche eine City6 CD gewann. Gratulation (den Rest machen wir dann einmal privat aus...)
Nach den 3 obligaten Zugaben, welche besonders bei der HC Fraktion besonderen Gefallen fand, beendeten wir den Abend mit CD's signieren und hängten mit unseren Freunden ab. Ein geiles Club-Konzert ging zu Ende. Danke an die ganze Britannia Crew, Mägi, Andrea und Roger. Auch einen Dank an Steffu, welcher die Fotos geschossen hat. Am Montag geht es bereits in Utzensdorf weiter. Wir Freuen uns.

Bis gli und blibet suber, Didi

Ps: Freude herrscht auch bei CITY6. Haben wir doch am Abend eine Zusage des «Vogellisi»-OpenAir in Adelboden erhalten. Mega!!!



zurück