27.01.2007 Provisorium, Langenthal


Guten Morgen

Bevor ich mit meinem 3ten Konzert das geile Weekend beende, schreibe ich noch ein paar Zeilen über unser Samstags-Konzert in Langenthal. Das Provisorium ist eine coole Location. Eine Bar mit speziellem Ambiente. Ein alter Gussofen wird mit Holz angefeuert, damit alle im Raum schön warm bekommen und die Band spielt auf, in diesem Falle wir. Nach dem Soundchecken unserer Anlage, mussten wir ganz kurz auf unseren Bassisten Strübi warten, der mal eben 10 - 20 Minuten weg war (oder waren es 30 - 45..?); Egal, danach genehmigten wir uns ein leckeres Nachtessen in der Pizzeria. Es war „very“ schmackhaft. Die Kälte liess uns keine andere Wahl, als nach dem Essen sofort wieder zurück zu stiefeln um gerade rechtzeitig unsere Show im Prov. zu beginnen. Auch dieses mal waren wieder einige Zuhöhrer/innen anwesend, die nicht das erste mal eine City6 - Show besuchten. Meine lieben Freunde, wir danken euch für euren Support. Es war echt geil, im Prov. zu spielen. Die Zuschauer kommen wirklich, um die Band zu hören. Auch wir hatten sichtlich unseren Spass. Auch im 2ten Teil unseres Gig's war es mega. Unsere Fans sangen, klatschten und bewegten ihre Körper...Hell Yeah... So muss das sein!
Nach einer Bierrunde die Steffi uns servierte, ging es in die Endphase. 2 Zugaben und fertig. Selten war ein Konzert so schnell zu Ende. Es hat uns viel Freude bereitet bei euch in Langenthal. Danke Irene und deinem Team für den gemütlichen Abend im Provisorium. Und vielen Dank auch unseren neuen Fans.(Murmeli..) So, jetzt eine kurze Pause, um mal wieder ein wenig zu arbeiten und dann geht's weiter mit City6. Seid brav und bleibt am Ball.

Gruzzz Didi

Ps: gli ischt Fasenacht...........



zurück