12.05.2007 Bar-racuda, Radelfingen


Es war einer dieser schönen Nachmittage und wir waren wieder unterwegs. Heute ging es nach Radelfingen. Ich war schon vor 6 Wochen mit meiner anderen Formation in diesem schönen Club zu Gast. Die Befürchtungen, dass an einem sonnigen Tag wie diesem keine Leute an ein Konzert gehen würden, war für einmal unbegründet. In der Tat waren es ein paar Hand voll Fans, die uns an diesem Abend begleiteten. Angekommen im Bar-racuda ging alles wie von selbst. Strübi stellte die PA-Anlage auf, wir den Rest und kurze Zeit später sassen wir auch schon am Tisch und assen einen leckeren Teller mit Rahmschnitzel und Pommes. Es waren sehr viele bekannte Gesichter im Club anwesend, was uns sehr freute. Alle anwesenden Zuschauer sassen gespannt da, als wir die Bühne betraten. Es war still und leise im Saal. Etwas komisch war das schon. Aber bereits nach dem ersten Song war der Applaus sehr laut. Es war ein heiden Spass unsere Songs akustisch abzufeuern. Jedes Lied wurde beklatscht und wir gaben alles. Nach einer kleinen Pause (Märsu war schnell wieder auf die Bühne zurückgekehrt) spielten wir schon das zweite Set und am Schluss gleich 3 Zugaben. Danke Radelfingen, es war echt geil. Das OK des Clubs fand auch gefallen an unserem Songmaterial. In diesem Falle Jan und Rolf. Bei euch zweien sei ein dickes Mercie angesagt. Mercie für die nette Bewirtung und für das feine Abendessen. Wie schon gesagt, der Club hat seine Berechtigung. Es ist definitiv ein kleines Prachtstück! Yo, das war`s auch schon. Ich denke es gibt dem nichts hinzuzufügen. Wir bereiten uns auf die nächste Woche vor. Am Samstag spielen wir in Gunzgen und stecken mal wieder die Stromagregate ein....Freude herrscht...Bis demnächst liebe Freunde der gepflegten Rockmusik. Gegrüsse Didi



zurück